Briefformat: Absender + Empfänger

Dies sind Beiträge unserer User. Möchtest Du auch Beiträge verfassen, so melde Dich bitte hier an.
Beitrag des Users eightflash

Briefformat: Absender und Empfänger richtig platzieren. So geht es:

Heutzutage funktioniert die meiste Kommunikation über Emails und Nachrichten über das Internet.

Manche Angelegenheiten muss man jedoch immer noch unbedingt per Brief regeln. Welches Format dieser Brief haben sollte, und was bei dem Absender und Empfänger zu beachten ist erklären wir hier.

Absender

Der Absender, also der Versender des Briefes steht in der rechten Ecke des Din-A 4 Blattes.

Hier schreiben Sie Ihre Informationen hin, oder können auch erkennen wer diesen Brief an Sie gesendet hat.

Wichtig ist hierbei in jedem Falle Vorname und Nachname wie er im Ausweisdokument vermerkt ist. Darunter, in einer neuen Zeile steht die aktuelle Adresse:

Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort

Empfänger

Nach 1-2 Leerzeilen benennen Sie nun den Empfänger des Briefes auf der linken Seite des Din-A 4 Blattes.

Achten Sie auch hier darauf, den vollen Namen sowie die aktuelle Adresse zu vermerken, in dem gleichen Format wie beim Absender:

Vorname, Name
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort

An eine Firmenadresse

Sollten Sie den Brief an eine Firma oder Unternehmen adressieren, stellen Sie zuerst den Firmennamen in die oberste Zeile.

Platziert wird dies an der selben Stelle wie eine Privatperson (siehe oben).

Beispiel:
Firma XY
Dorfstraße 3
76219 Musterstadt

Ansprechpartner in einem Unternehmen

Wissen Sie bereits den genauen Ansprechpartner oder die Abteilung des Unternehmens, die für Ihr Anliegen zuständig sind, vermerken Sie diese unter dem Firmennamen.

Dies können Sie zum Beispiel mit dem Vermerk ‚zu Händen’, abgekürzt ‚z.Hd.’.

Beispiel:
Firma XY
z.Hd. Frau Mustermann / Musterabteilung
Dorfstraße 3
76219 Musterstadt